Programm / Programm / Familie leben / Entwicklungs- und Erziehungsthemen
Programm / Programm / Familie leben / Entwicklungs- und Erziehungsthemen
Die FBS bietet viele Kurse zu Entwicklung- und Erziehungsfragen in den Familienzentren und Kindertagesstätten der Stadt Mönchengladbach an. Die Erfahrung zeigt, dass Eltern den wohnortnahen Standort mit eventueller Kinderbetreuung gerne annehmen.
Auf den folgenden Seiten haben wir einen Themenkatalog zusammengestellt, aus dem Sie gerne Kurse bzw. Einzelthemen buchen können.
Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Termine und Veranstaltungsort werden auf Nachfrage geplant.
Seite 1 von 4

Kindliche Sprachentwicklung – Verstehen und begleiten (18-1290800)

Plätze frei - Plätze frei

Do. 26.04.2018 19:30 - 21:30 Uhr
Dozentin: Alexandra Grabinger Sprachheilpädagogin

Nach einem Überblick über die kindliche Sprachentwicklung werden Möglichkeiten aufgezeigt, Kinder in ihrer Kommunikation zu unterstützen und positiv zu begleiten. Wie lernen Kinder sprechen? Wie ist es, wenn Kinder mehrsprachig aufwachsen? Wie wirkt sich der Schnuller auf die Sprachentwicklung aus?
Dieser Abend gibt Anregungen, wie Sie Ihr Kind im Alltag spielerisch fördern können und welches Verhalten von Erwachsenen das Lernen von Kindern unterstützt. Wir wollen mit Ihnen Erfahrungen austauschen und auf Ihre Fragen eingehen.

Informationsveranstaltung über Eltern-Kind-Kuren (18-1292800)

Plätze frei - Plätze frei

- Uhr
Dozent: Ingo Brozach Sozialpädagoge

Mutter-Kind-Kuren und Vater-Kind-Kuren sind Zeiten, die allen gut tun. In der Informationsveranstaltung geht es um die Voraussetzungen, die für eine Mutter-Kind-Kur bzw. eine Vater-Kind-Kur gegeben sein müssen. Es geht um Fragen, wo und wie die Kur zu beantragen ist, wer der Kosten übernimmt und was die Kur den Eltern und den Kindern bietet. Auch auf individuelle Fragestellungen wird eingegangen.
Termine werden über Aushänge bekannt gegeben.

Grenzen geben Sicherheit: Kindern und Eltern (18-1400800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

- Uhr
Dozentin: Julia Pöppinghaus Sozialpädagogin, Elternberaterin

Die tägliche Diskussion um das Trödeln beim Anziehen, Unordnung im Kinderzimmer und das Quengeln ums Fernsehen zermürbt.
Wir möchten, dass unsere Kinder Wurzeln und Flügel bekommen, aber der Weg dahin ist oft schwer und steinig. Warum ist das Einhalten von Grenzen so schwierig, obwohl jeder weiß wie wichtig sie sind? Warum fordern die Kinder uns immer wieder heraus?
In einem gemeinsamen Austausch können Eltern ihre Alltagsprobleme erzählen und gemeinsam überlegen, wie sie konsequenter und trotzdem liebevoll mit ihren Kindern den schwierigen Spagat schaffen.
Bitte bringen Sie Ihre Alltagsfragen mit, diese beleben den Kurs!

Auf Schatzsuche: Fähigkeiten unserer Kinder entdecken (18-1402800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

- Uhr
Dozentin: Heike Freni Erzieherin, Elternberaterin

Hilfe! Mein Kind ist weder ein Sport-Ass noch hochbegabt, es entwickelt sich eigentlich ganz normal.
In einem gemeinsamen Gespräch können sich Eltern über entwicklungsfördernde und entwicklungshemmende Situationen im Familien Alltag austauschen. Dabei geht es um eine positive Haltung sich selbst, aber auch seiner Familie gegenüber. Durch einen wertschätzenden Blick soll der Fokus auf die Fähigkeiten und positiven Seiten der Kinder gelenkt werden.

Trotzkopf, Trotzphase und Eigensinn: Und jetzt? (18-1403800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

- Uhr
Dozentin: Annette Staff Sozialpädagogin, Elternkursleitung, Elternberaterin

Wer kennt das nicht: die typischen Trotzphasen, die Eltern an den Rand der Erschöpfung bringen.
Wie schaffen es Eltern, dass sie „Trotz-dem“, mit ihren Kindern gelassen umgehen? Wie gehen Sie mit Wut und Aggression um?
Es ist wichtig, die Trotzanfälle als natürliche Entwicklungsphase anzuerkennen. Die Eltern erleben an diesem Abend, dass sie mit ihren Sorgen und Ängsten nicht allein sind und wie sie den Kindern und sich selbst mit Geduld und liebevoller Konsequenz durch diese schwierige Phase helfen.

Kratzen – Beißen – Hauen im Kleinkindalter (18-1404800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

- Uhr
Dozentin: Barbara Beck Beratung und Mediation (Master)

Nicht jedes Kind sollte vorschnell als „aggressiv“ abgestempelt werden, weil es beißt oder haut; manchmal ist es auch eine Form der Kontaktaufnahme. Viele Eltern sind verunsichert, weil ihr Kind sich nicht wehren kann oder schämen sich sogar, weil es zu den „Tätern“ gehört.
An einem Nachmittag / Abend sollen unter fachlicher Anleitung unterschiedliche Erklärungsmöglichkeiten erarbeitet werden, um daraus Konsequenzen für den Erziehungsalltag abzuleiten.

Geschwisterkonstellation und Geschwisterrivalität (18-1405800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

- Uhr
Dozentin: Barbara Beck Beratung und Mediation (Master)

„Tausche kleinen Bruder gegen Pony“ oder „Tausche große Schwester gegen Feuerwehrauto“
Ob Erstgeborener, Sandwichkind oder Nesthäkchen, jedes Kind hat seine Stellung in der Familie. Die Beziehung zueinander und zu den Eltern wird oft unterschiedlich wahrgenommen. Woran liegt es, dass Kinder sich wie Hund und Katze streiten und dann doch wieder wie Pech und Schwefel zusammenhalten? Wann sollen sich Eltern einmischen?
Diese nervenaufreibende, spannende und bereichernde Beziehung beleuchten wir an diesem Nachmittag / Abend. Eltern bekommen Anregungen, solchen Situationen gelassener entgegenzutreten und verständnisvoller mit der Geschwisterrivalität umzugehen und haben Zeit zum Austausch!

Schlafen – kann doch jedes Kind! (18-1406800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

- Uhr
Dozentin: Heike Freni Erzieherin, Elternberaterin

Ja, aber leider tun Kinder es nicht, wie wir Eltern es gerne hätten. Während Eltern sich auf einen ruhigen Abend freuen oder endlich mal wieder eine Nacht allein in ihrem Bett durchschlafen wollen, haben Kinder ganz andere Bedürfnisse - schnell entsteht ein Konflikt. Einschlafen und Durchschlafen wird für manche Familien zum Machtkampf.
In diesem Kurs sollen Ideen und Möglichkeiten erarbeitet werden, die den Eltern Hilfestellungen geben, durch klare Strukturen und liebevolle Rituale stressfrei ihren Tag ausklingen zu lassen; denn Schlafen lernen – das kann jedes Kind!

Rituale als Anker im Alltag (18-1407800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

- Uhr
Dozentin: Heike Freni Erzieherin, Elternberaterin

Wiederkehrende Rituale für das Zubettgehen, Geburtstage oder gemeinsame Mahlzeiten geben Kindern Sicherheit und sind für Familien Haltepunkte, an denen sie Gemeinsamkeit und Geborgenheit erleben. Daraus können Eltern Kraft schöpfen, die Zeit mit ihren Kindern aber auch als Paar zu genießen.
Das Alltagsgeschehen in Familien vergeht wie im Flug und oft fragen Sie sich, wo die Zeit geblieben ist. In einem gemeinsamen Austausch können Erfahrungen über das Zusammenleben mit den Kindern sowie das Leben als Paar reflektiert werden.

Ich- Stärke-Der Schlüssel zum Glück? (18-1408800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

- Uhr
Dozentin: Sabine Appel Sozialarbeiterin, Elternkursleitung

Eltern wünschen sich selbstbewusste Kinder mit einer gut entwickelten Ich-Stärke. Aber wie entsteht sie? Was können Eltern ihren Kindern zur Ausbildung von Ich-Stärke mit auf den Weg geben?
An diesem Nachmittag werden wir uns die Entwicklung von Ich-Stärke beim Kind ansehen und mögliche Handlungsalternativen für den alltäglichen Erziehungsalltag entwickeln



Seite 1 von 4