Programm / Programm / Berufliche Bildung / Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson
Programm / Programm / Berufliche Bildung / Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson
Seite 1 von 3

Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson (17-8201800)

Kurs abgeschlossen - Kurs abgeschlossen

Do. 16.02.2017 (19:00 - 21:15 Uhr Uhr) - Do. 06.04.2017
Dozentin: Barbara Beck

Themenschwerpunkte sind:
• Kindertagespflege die Perspektive der Tagesmutter,
• Rechtliche und finanzielle Grundlagen, Betreuungsvertrag
• Kindertagespflege die Perspektive der Kinder
• Das Kind in zwei Familien, Gestaltung der Eingewöhnung
• Kindertagespflege die Perspektive der Eltern

Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson (17-8202800)

Kurs abgeschlossen - Kurs abgeschlossen

Do. 27.04.2017 (19:00 - 21:15 Uhr Uhr) - Do. 13.07.2017
Dozentin: Mirjam Taprogge-Essaida

Derzeit keine Informationen verfügbar

Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson (17-8203800)

Anmeldung möglich - Anmeldung möglich

Do. 14.09.2017 (19:00 - 21:15 Uhr Uhr) - Sa. 18.11.2017
Dozentin: Barbara Beck

Derzeit keine Informationen verfügbar

Aufbauqualifizierung Kindertagespflege (17-8205800)

Anmeldung möglich - Anmeldung möglich

Do. 23.11.2017 (19:00 - 21:15 Uhr) - Di. 04.09.2018
Dozentin: Maike Tech

Derzeit keine Informationen verfügbar

Kollegiale Beratung und Austausch (17-8210800)

fast ausgebucht - fast ausgebucht

Do. 16.02.2017 (19:30 - 21:00 Uhr) - Do. 16.11.2017
Dozentin: Maike Tech

Derzeit keine Informationen verfügbar

Bildung fördern, Bildungsthemen in der Kindertagespflege (17-8215800)

Anmeldung auf Warteliste - Anmeldung auf Warteliste

Do. 07.09.2017 19:00 - 21:15 Uhr
Dozentin: Barbara Beck

Derzeit keine Informationen verfügbar

Medien bei Grundschulkindern (17-8216800)

Plätze frei - Plätze frei

Do. 23.11.2017 (19:00 - 21:15 Uhr) - Do. 30.11.2017
Dozentin: Barbara Beck

An dieser Fortbildung können neben Kindertagespflegepersonen auch Mitarbeitern-Innen im offenen Ganztag oder Erzieher-Innen teilnehmen.

Kollegiale Beratung und Austausch (17-8217800)

Anmeldung möglich - Anmeldung möglich

Do. 23.03.2017 (18:00 - 19:30 Uhr) - Do. 16.11.2017
Dozentin: Maike Tech

Derzeit keine Informationen verfügbar

Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson - Basisqualifizierung (17-8230846)

Kurs abgeschlossen - Kurs abgeschlossen

Fr. 20.01.2017 ( - Uhr) - Sa. 25.03.2017
Dozentin:

Bitte im Forum MG anmelden
In der Basisqualifizierung verschaffen Sie sich die notwendigen Grundlagen, um die Aufgaben einer Tagesmutter / eines Tagesvaters verantwortungsvoll übernehmen und die Rahmenbedingungen angemessen gestalten zu können. Sie erhalten Informationen und Anregungen, um diese Tätigkeit qualifiziert mit Freude, Sicherheit und Vertrauen ausüben zu können.
Der Kurs umfasst 50 Unterrichtsstunden und findet an einem Einführungswochenende und vier Samstagen in einer kontinuierlichen Gruppe statt. Bei regelmäßiger Teilnahme erhalten die Teilnehmenden eine Abschlussbescheinigung.

Annett Pudlowsky, Dipl. Pädagogin
Bettina Königs, Erzieherin, Syst. Familientherapeutin
Wechselnde Veranstaltungsorte im Kreis Heinsberg:
Katholisches Forum im Alten Amtsgericht, Sittardstr. 1, Heinsberg
Fr 20.01.17 17.00 bis 21.00 Uhr
Sa 21.01.17 09.00 bis 16.15 Uhr
Sa 04.02.17 09.00 bis 16.15 Uhr
Sa 11.03.17 09.00 bis 16.15 Uhr
Haus des Forums, Karl-Arnold-Str. 95, Gillrath
Sa 18.02.17 09.00 bis 16.15 Uhr
Sa 25.03.17 09.00 bis 16.15 Uhr

Fördern und Fordern - Erziehungsauftrag und -handeln in der Kindertagespflege (17-8231854)

Kurs abgeschlossen - Kurs abgeschlossen

Sa. 07.01.2017 (09:30 - 16:00 Uhr) - Sa. 14.01.2017
Dozentin:

Bitte im Forum MG anmelden
Kinder haben ein natürliches Bedürfnis,sich selbst zu bilden und auf allen Ebenen zu wachsen. Sie bilden sich allseitig, wollen ihre Umgebung mit allen Sinnen erfahren und lernen in der frühen Kindheit mit großer Geschwindigkeit immens viel. Dabei hat jedes Kind seinen eigenen inneren Bildungsplan, dem es aus eigener Initiative freiwillig und voller Tatendrang folgt:
Wie kann eine Tagespflegeperson diesen Bildungsprozess im Alltag unterstützen? Welche Spielumgebung und damit Lernumgebung braucht das Kind? Und welchen Einfluss haben Tageseltern im Sinne ihrer Vorbildfunktion?
Der Austausch darüber, welchen Einfluss die eigene Erziehung und die eigenen Werte auf den Umgang mit den mir als Tagespflegeperson anvertrauten Kindern haben kann, fördert die Bewusstheit über das eigene Handeln und damit die Professionalität als Tagesmutter/-vater.

Annett Pudlowsky, Dipl. Pädagogin



Seite 1 von 3