Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 03.05.2019:

Seite 1 von 2

Elternstart (19-1021800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

Fr. 03.05.2019 (09:00 - 10:30 Uhr) - Fr. 07.06.2019
Dozentin: Pia Friedl angehende Kindheitspädagogin

„Elternstart NRW“ ist ein Angebot des Familienministeriums für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr. Fünf Treffen eines Eltern-Kind-Kurses sind für die Eltern einmalig kostenfrei.
Themen beim „Elternstart NRW“ sind zum Beispiel die frühkindliche Entwicklung, die Eltern-Kind-Beziehung und der Umgang mit der neuen Lebenssituation. Eine pädagogische Fachkraft leitet den Austausch der Eltern untereinander an und bietet den Kindern vielfältige Bewegungs- und Sinnesanregungen.
Das Angebot „Elternstart NRW“ können Sie an unserer Familienbildungsstätte eingebettet in Eltern-Kind-Kurse wahrnehmen.
Bitte mitbringen: Ein großes Handtuch
Folgende Termine sind für das Jahr 2019 bereits geplant:

PEKiP: Folgekurs für Geburtsmonate Juni-Juli 2018 (19-1140880)

Anmeldung auf Warteliste - Anmeldung auf Warteliste

Fr. 03.05.2019 (08:45 - 10:15 Uhr) - Fr. 12.07.2019
Dozentin: Vera Schellen Sozialpädagogin, PEKiP-Kursleitung

Das Prager Eltern-Kind-Programm vermittelt Spiel-, Sinnes- und Bewegungsanregungen für Säuglinge ab 6 Wochen bis zum Ende des 1. Lebensjahres.
Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Eltern, was ihrem Kind Spaß macht. Babys können sich frei bewegen und werden in einem warmen Raum auf Matten komplett ausgezogen. Die speziellen Bewegungs- und Sinnesanregungen sind dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes angemessen. So ist es möglich, jedes Baby individuell in seiner ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen. Es finden Gespräche über Entwicklung, Ernährung, Stillen, Pflege etc. statt.
Jeder neue Kurs beginnt mit einem ersten Kennenlernen der Eltern am Informationstermin im zeitlichem Umfang von 2 UST, an dem ausführlich über das Kurskonzept informiert wird. Die Gebühr hierfür ist in den Kursgebühren enthalten. Sie werden rechtzeitig vor Kursbeginn über die Termine informiert.
Zusätzliche kostenpflichtige Familientreffen spricht die PEKiP-Leiterin gesondert mit den Eltern ab.
Wenn wir Ihnen aktuell keinen passenden Kurs anbieten können, schreiben wir Sie und Ihr Kind gern auf unsere Warteliste. Es gibt immer mal Nachrückerplätze.

PEKiP: Folgekurs für Geburtsmonate Juli-August 2018 (19-1143880)

Anmeldung auf Warteliste - Anmeldung auf Warteliste

Fr. 03.05.2019 (10:30 - 12:00 Uhr) - Fr. 12.07.2019
Dozentin: Vera Schellen Sozialpädagogin, PEKiP-Kursleitung

Das Prager Eltern-Kind-Programm vermittelt Spiel-, Sinnes- und Bewegungsanregungen für Säuglinge ab 6 Wochen bis zum Ende des 1. Lebensjahres.
Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Eltern, was ihrem Kind Spaß macht. Babys können sich frei bewegen und werden in einem warmen Raum auf Matten komplett ausgezogen. Die speziellen Bewegungs- und Sinnesanregungen sind dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes angemessen. So ist es möglich, jedes Baby individuell in seiner ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen. Es finden Gespräche über Entwicklung, Ernährung, Stillen, Pflege etc. statt.
Jeder neue Kurs beginnt mit einem ersten Kennenlernen der Eltern am Informationstermin im zeitlichem Umfang von 2 UST, an dem ausführlich über das Kurskonzept informiert wird. Die Gebühr hierfür ist in den Kursgebühren enthalten. Sie werden rechtzeitig vor Kursbeginn über die Termine informiert.
Zusätzliche kostenpflichtige Familientreffen spricht die PEKiP-Leiterin gesondert mit den Eltern ab.
Wenn wir Ihnen aktuell keinen passenden Kurs anbieten können, schreiben wir Sie und Ihr Kind gern auf unsere Warteliste. Es gibt immer mal Nachrückerplätze.

Die Rasselbande: Musik für alle Sinne (19-1251866)

fast ausgebucht - fast ausgebucht

Fr. 03.05.2019 (11:00 - 11:45 Uhr) - Fr. 05.07.2019
Dozentin: Brigitta Vander Elternkursleitung

Welches Kind wird nicht aufmerksam, singt man ihm ein Lied, spielt man ihm ein Fingerspiel vor, reicht man ihm etwas zum Klappern? Diese Neugierde wollen wir fördern: Wir singen, wir experimentieren mit Orff-Instrumenten, wir tanzen – wir erleben Musik mit allen Sinnen! Ziel des Kurses ist es, die Musikalität und das Rhythmusgefühl und hiermit die allgemeine Entwicklung des Kindes zu fördern. Die musikalisch-rhythmischen Möglichkeiten können in den Alltag einbezogen werden. Die Unterrichtsinhalte und Kurse werden altersgerecht festgelegt und wachsen mit.

Psychomotorik für Kinder von 1 bis 2 Jahren mit ihren Eltern (19-1268800)

Anmeldung auf Warteliste - Anmeldung auf Warteliste

Fr. 03.05.2019 (15:45 - 16:45 Uhr) - Fr. 12.07.2019
Dozentin: Carina Rebecca Wischnewski Studentin der Kindheitspädagogik, ausgebildet in Psychomotorik

Durch Klettern, Rennen, Hüpfen und den Umgang mit unterschiedlichen Materialien
werden Motorik, Selbstbewusstsein und alle Sinne gefördert.
Ziel dieses Angebotes ist es, dass Kinder gemeinsam mit einem Elternteil Spaß an der Bewegung haben und selbstständig verschiedene Stationen im Raum erkunden. Auch Gruppenspiele gehören dazu.
Die Angebote sind altersentsprechend, fordern die Entwicklung der Kinder heraus und
Kinder und Eltern können Kontakte miteinander knüpfen.
Eltern entdecken an der Seite ihres Kindes, was sie mit verschiedenen Materialien
anfangen und wie faszinierend Psychomotorik ist.

Ausfall: Psychomotorik für Kinder von 2,5 bis 4 Jahren mit ihren Eltern

Kurs ausgefallen - Kurs ausgefallen

Fr. 03.05.2019 (14:45 - 15:45 Uhr) - Fr. 12.07.2019
Dozentin: Carina Rebecca Wischnewski Studentin der Kindheitspädagogik, ausgebildet in Psychomotorik

Durch Klettern, Rennen, Hüpfen und den Umgang mit unterschiedlichen Materialien
werden Motorik, Selbstbewusstsein und alle Sinne gefördert.
Ziel dieses Angebotes ist es, dass Kinder gemeinsam mit einem Elternteil Spaß an der Bewegung haben und selbstständig verschiedene Stationen im Raum erkunden. Auch Gruppenspiele gehören dazu.
Die Angebote sind altersentsprechend, fordern die Entwicklung der Kinder heraus und
Kinder und Eltern können Kontakte miteinander knüpfen.
Eltern entdecken an der Seite ihres Kindes, was sie mit verschiedenen Materialien
anfangen und wie faszinierend Psychomotorik ist.

Familienaufstellung und andere Systemaufstellungen (19-2234800)

Kurs abgeschlossen - Kurs abgeschlossen

Fr. 03.05.2019 (18:30 - 22:30 Uhr) - Sa. 04.05.2019
Dozent: Hans Christoph Quick Verhaltenstrainer, Systemischer Berater und Therapeut

Systemische Aufstellungsarbeit zu Themen aus Partnerschaft, Familie und Beruf
Familien- und Strukturaufstellungen sind ungewöhnlich effektive und eindrucksvolle Methoden, um Verstrickungen und Blockaden ans Licht zu bringen und ressourcenorientierte Lösungen für persönliche Fragestellungen zu ermöglichen. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin hat die Möglichkeit eine Aufstellung zu Themen der Familie, Organisation, etc. durchzuführen. Teilnehmende Beobachter und Beobachterinnen werden in begrenzter Anzahl ebenso zugelassen wie Hospitierende eines Ausbildungsseminars in der FBS.

Starke Eltern - Starke Kinder (19-7229912)

Plätze frei - Plätze frei

Fr. 03.05.2019 (09:00 - 12:00 Uhr) - Fr. 05.07.2019
Dozentin: Monika Poniewas Erzieherin

Ein Elternkompetenztraining in Kooperation mit dem HOME Projekt Rheydt.
Anmeldung und Informationen im FZ Mummi: 02166-619760
Der 8-wöchige Kurs "Starke Eltern - Starke Kinder" will Eltern in ihren Erziehungskompetenzen stärken. Es geht um Grundsatzfragen im Erziehungsalltag, um Werte und Kommunikation, um Grenzen und Regeln und es geht um Ihre Fragen. Jede Woche hat ein Thema, das zum Konzept der anleitenden Erziehung gehört.
Schritt für Schritt werden die Eltern sicherer und können ihre Kinder besser verstehen und unterstützen. Schon kleine Veränderungen können ein Schlüssel für einen neuen Umgang in der Familie sein, damit der Alltag mit Kindern weniger Stress erzeugt und mehr Freude macht.

Selbstbehauptung für Vorschulkinder mit ihren Eltern (19-7462962)

Kurs abgeschlossen - Kurs abgeschlossen Anmeldung nur im Fam.Zentrum - bitte Kursinfo beachten

Fr. 03.05.2019 (14:00 - 16:00 Uhr) - Sa. 04.05.2019
Dozent: Thomas Löhrke Selbstverteidigungsspezialist, ehem. Ausbilder für Polizei und Justiz

- Worauf muss ich achten, wenn ich alleine unterwegs bin?
- Was mache ich, wenn mich ein Fremder anspricht?
- Wie sage ich deutlich NEIN? Wie wehre ich mich mit Worten?
- Wie kann ich mich mit einfachen Selbstverteidigungstechniken zur Wehr setzen?
- Wo und wie hole ich mir Hilfe?
Kinder und Eltern suchen in diesem Kurs nach Antworten auf diese und ähnliche Fragen. Sie lernen gemeinsam, was es heißt, sich zu behaupten und selbstsicher aufzutreten.

Deutsch als Fremdsprache für Eltern (19-7707906)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten! Anmeldung nur im Fam.Zentrum - bitte Kursinfo beachten

Fr. 03.05.2019 (09:00 - 10:30 Uhr) - Fr. 12.07.2019
Dozentin: Olga Feldbusch Deutschkursleitung

Sprechen, lesen, schreiben - das wollen wir in lockerer Atmosphäre lernen.



Seite 1 von 2