Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 12.02.2019:

PEKiP: Neuer Kurs für Geburtsmonate Oktober-November 2018 (19-1101800)

Anmeldung auf Warteliste - Anmeldung auf Warteliste

Di. 12.02.2019 (08:45 - 10:15 Uhr) - Di. 09.04.2019
Dozentin: Ursula Gold Erzieherin, PEKiP-Kursleitung

Das Prager Eltern-Kind-Programm vermittelt Spiel-, Sinnes- und Bewegungsanregungen für Säuglinge ab 6 Wochen bis zum Ende des 1. Lebensjahres.
Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Eltern, was ihrem Kind Spaß macht. Babys können sich frei bewegen und werden in einem warmen Raum auf Matten komplett ausgezogen. Die speziellen Bewegungs- und Sinnesanregungen sind dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes angemessen. So ist es möglich, jedes Baby individuell in seiner ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen. Es finden Gespräche über Entwicklung, Ernährung, Stillen, Pflege etc. statt.
Jeder neue Kurs beginnt mit einem ersten Kennenlernen der Eltern am Informationstermin im zeitlichem Umfang von 2 UST, an dem ausführlich über das Kurskonzept informiert wird. Die Gebühr hierfür ist in den Kursgebühren enthalten. Sie werden rechtzeitig vor Kursbeginn über die Termine informiert.
Zusätzliche kostenpflichtige Familientreffen spricht die PEKiP-Leiterin gesondert mit den Eltern ab.
Wenn wir Ihnen aktuell keinen passenden Kurs anbieten können, schreiben wir Sie und Ihr Kind gern auf unsere Warteliste. Es gibt immer mal Nachrückerplätze.

PEKiP: Folgekurs für Geburtsmonate Februar-März 2018 (19-1105800)

fast ausgebucht - fast ausgebucht

Di. 12.02.2019 (10:30 - 12:00 Uhr) - Di. 26.02.2019
Dozentin: Ursula Gold Erzieherin, PEKiP-Kursleitung

Das Prager Eltern-Kind-Programm vermittelt Spiel-, Sinnes- und Bewegungsanregungen für Säuglinge ab 6 Wochen bis zum Ende des 1. Lebensjahres.
Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Eltern, was ihrem Kind Spaß macht. Babys können sich frei bewegen und werden in einem warmen Raum auf Matten komplett ausgezogen. Die speziellen Bewegungs- und Sinnesanregungen sind dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes angemessen. So ist es möglich, jedes Baby individuell in seiner ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen. Es finden Gespräche über Entwicklung, Ernährung, Stillen, Pflege etc. statt.
Jeder neue Kurs beginnt mit einem ersten Kennenlernen der Eltern am Informationstermin im zeitlichem Umfang von 2 UST, an dem ausführlich über das Kurskonzept informiert wird. Die Gebühr hierfür ist in den Kursgebühren enthalten. Sie werden rechtzeitig vor Kursbeginn über die Termine informiert.
Zusätzliche kostenpflichtige Familientreffen spricht die PEKiP-Leiterin gesondert mit den Eltern ab.
Wenn wir Ihnen aktuell keinen passenden Kurs anbieten können, schreiben wir Sie und Ihr Kind gern auf unsere Warteliste. Es gibt immer mal Nachrückerplätze.

Konflikte als Weg – Kindern Grenzen setzen (19-8219800)

Kurs abgeschlossen - Kurs abgeschlossen

Di. 12.02.2019 18:00 - 20:15 Uhr
Dozentin: Silvia Sievert-Pollack Elternberaterin, Social Groupworkerin

Kinder testen Grenzen und Verhaltensregeln aus, nicht nur bei uns, sondern auch bei anderen Kindern. Nur so gelangen sie zu Selbstvertrauen und damit zu Selbstständigkeit.
In diesem Workshop lernen Kindertagespflegepersonen,
• die vielfachen Anforderungen, die an Kinder gestellt werden, zu erfassen und zu bewältigen
• den Umgang mit dem Verhalten der Kinder,
• einen Balanceakt herzustellen, um die Kinder zu unterstützen und gleichzeitig zu fördern,
• Möglichkeiten zu suchen, den Alltag entspannt zu gestalten
• vermeidlich negatives Verhalten ins Positive umzuwandeln
• positive Verhalten noch verstärken