Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 14.02.2019:

PEKiP: Folgekurs für Geburtsmonate Mai-Juni 2018 (19-1123800)

Anmeldung auf Warteliste - Anmeldung auf Warteliste

Do. 14.02.2019 (08:45 - 10:15 Uhr) - Do. 11.04.2019
Dozentin: Maria Czimek Sozialpädagogin, PEKiP-Kursleitung, Trageberaterin

Das Prager Eltern-Kind-Programm vermittelt Spiel-, Sinnes- und Bewegungsanregungen für Säuglinge ab 6 Wochen bis zum Ende des 1. Lebensjahres.
Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Eltern, was ihrem Kind Spaß macht. Babys können sich frei bewegen und werden in einem warmen Raum auf Matten komplett ausgezogen. Die speziellen Bewegungs- und Sinnesanregungen sind dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes angemessen. So ist es möglich, jedes Baby individuell in seiner ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen. Es finden Gespräche über Entwicklung, Ernährung, Stillen, Pflege etc. statt.
Jeder neue Kurs beginnt mit einem ersten Kennenlernen der Eltern am Informationstermin im zeitlichem Umfang von 2 UST, an dem ausführlich über das Kurskonzept informiert wird. Die Gebühr hierfür ist in den Kursgebühren enthalten. Sie werden rechtzeitig vor Kursbeginn über die Termine informiert.
Zusätzliche kostenpflichtige Familientreffen spricht die PEKiP-Leiterin gesondert mit den Eltern ab.
Wenn wir Ihnen aktuell keinen passenden Kurs anbieten können, schreiben wir Sie und Ihr Kind gern auf unsere Warteliste. Es gibt immer mal Nachrückerplätze.

PEKiP: Folgekurs für Geburtsmonate März-April 2018 (19-1132880)

Anmeldung auf Warteliste - Anmeldung auf Warteliste

Do. 14.02.2019 (08:45 - 10:15 Uhr) - Do. 11.04.2019
Dozentin: Vera Schellen Sozialpädagogin, PEKiP-Kursleitung

Das Prager Eltern-Kind-Programm vermittelt Spiel-, Sinnes- und Bewegungsanregungen für Säuglinge ab 6 Wochen bis zum Ende des 1. Lebensjahres.
Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Eltern, was ihrem Kind Spaß macht. Babys können sich frei bewegen und werden in einem warmen Raum auf Matten komplett ausgezogen. Die speziellen Bewegungs- und Sinnesanregungen sind dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes angemessen. So ist es möglich, jedes Baby individuell in seiner ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen. Es finden Gespräche über Entwicklung, Ernährung, Stillen, Pflege etc. statt.
Jeder neue Kurs beginnt mit einem ersten Kennenlernen der Eltern am Informationstermin im zeitlichem Umfang von 2 UST, an dem ausführlich über das Kurskonzept informiert wird. Die Gebühr hierfür ist in den Kursgebühren enthalten. Sie werden rechtzeitig vor Kursbeginn über die Termine informiert.
Zusätzliche kostenpflichtige Familientreffen spricht die PEKiP-Leiterin gesondert mit den Eltern ab.
Wenn wir Ihnen aktuell keinen passenden Kurs anbieten können, schreiben wir Sie und Ihr Kind gern auf unsere Warteliste. Es gibt immer mal Nachrückerplätze.

Französisch (19-4742800)

Anmeldung möglich - Anmeldung möglich

Do. 14.02.2019 (09:30 - 11:00 Uhr) - Do. 23.05.2019
Dozentin: Elke Hölzer-Feslidis Lehrerin

Sie sind schon einmal mit der Sprache in Berührung gekommen? Sie möchten endlich wieder einsteigen und wieder entdecken, was Sie schon einmal wussten?
Bei uns haben Sie die Möglichkeit, in einem entspannten Lerntempo Ihre Kenntnisse von früher aufzufrischen und zu erweitern. Der Alltag soll unser roter Faden sein.
Es soll Ihnen Freude machen, in der Fremdsprache zu kommunizieren. Wir arbeiten auf der Grundlage des Buches " Perspectives Allez-y A1" (ISBN 9783065201763, Cornelsen)

Fit für die Schule?! (19-7157931)

Kurs abgeschlossen - Kurs abgeschlossen Anmeldung nur im Fam.Zentrum - bitte Kursinfo beachten

Do. 14.02.2019 14:00 - 16:15 Uhr
Dozentin: Anne Hommen Pädagogin

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule bringt viel Neues für Kinder und Eltern. Dieser wichtige Schritt ist sowohl von Vorfreude als auch von Ängsten begleitet.
• Wie bereiten Familien sich gut auf den neuen Lebensabschnitt vor?
• Was sollten Vorschulkinder können? Wie können Eltern in dieser Zeit ihre Kinder unterstützen?
• Was ist der „der Ernst des Lebens“?
Wir geben Anregungen für die anstehenden Veränderungen und tauschen uns über Ihre Fragen aus. Gemeinsam überlegen wir, welche Aufgaben die Kinder bzw. die Eltern rund um den Schulbeginn haben.

Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson (19-8201800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

Do. 14.02.2019 (18:00 - 20:15 Uhr Uhr) - Do. 11.04.2019
Dozentin: Silvia Sievert-Pollack Elternberaterin, Social Groupworkerin

Themenschwerpunkte sind:
• Die Perspektive der Kindertagespflegeperson
• Rechtliche und finanzielle Grundlagen, Betreuungsvertrag
• Die Perspektive des Kindes
• Das Kind in zwei Familien, Gestaltung der Eingewöhnung
• Die Perspektive der Eltern