Programm / Programm / Berufliche Bildung / Weiterbildung für Kitas und Familienzentren
Programm / Programm / Berufliche Bildung / Weiterbildung für Kitas und Familienzentren

Hochsensible Kinder (21-8105800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

- Uhr
Dozentin: Helena Roesch Soul-Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Hochsensibilität stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen:
Wie äußert sich Hochsensibilität bei Kindern - im Spiel und im sozialen Miteinander? Wie gehe ich als Erzieher*in am besten mit einem hochsensiblen Kind um? Was ist hilfreich bei Umgang und Kommunikation mit den Eltern hochsensibler Kinder?
Wir besprechen diese und ähnliche Fragestellungen. Aktuelle Problematiken aus der Praxis des Kita-Alltags können eingebracht werden.

Führen und leiten (21-8101800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Gabi Baumann Counseler, Supervisorin

Die Arbeit in sozialen Einrichtungen ist geprägt durch unterschiedliche Rahmenbedingungen: Kibiz, Bildungsgrundsätze, Elternwünsche und Bedarfe der Kinder. Sensitiv den verändernden Ansprüchen zu begegnen und dies mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu kommunizieren, wird wichtiger. Die Fähigkeit zur Selbstanalyse ist die Basis für eine kompetente Umsetzung der Führungsaufgabe. Eine strukturierte Vorgehensweise und das richtige Handwerkszeug sichern die positive Gestaltung von Führungsverantwortung.
Diese Fortbildung stattet Sie mit einer Fülle an Kompetenzen aus, lädt zum Perspektivwechsel und einem kreativen Umgang mit vielen Methoden ein. Daraus schöpfen Sie für Ihr berufliches Handeln und können ziel- bzw. situationsgerecht agieren.
Inhalte:
• Rollenkompetenz
• Führen und Leiten in sozialen Organisationen
• Personalmanagement
• Beschwerdemanagement
• Resilienz
• Personalführung
• Kommunikation als Führungsaufgabe
• Kollegiale Beratung und Coaching
• Konfliktmanagement
• Teamentwicklung

Modul 1: Organisation, Kommunikation und Rollenverständnis
• Vorerfahrungen mit der Führungsrolle
• Haltung und Ansprüche in der Führungsrolle
• Kommunikationsstile
• Umgang mit Konflikten, Kritikgespräche

Modul 2: Führungsstile und Rollenverständnis
• Nach welchem inneren Modell leite ich?
• Was gelingt mir im Arbeitsalltag bereits gut?
• Mit welchen Anforderungen hadere ich?
• Priorisierung der Aufgaben
• Delegation
• Massnahmenplan
• Gesamtsystem, Subsystem
• Teamsitzungen, Mitarbeitergespräch
• kooperieren - koordinieren - delegieren - Komplexität managen

Modul 3: Resilienz und Gruppendynamik
• Resilienz
• Denkfallen vermeiden
• Dramadreieck
• Krisen und schwierige Berufssituationen verstehen
• Innere Antreiber
• Phasen der Gruppenentwicklung
• Love it- change it- leave it

Modul 4: Vertiefung, Reflexion und Abschluss
• Was lief in den letzten Monaten gut?
• Was hat sich seit dem ersten Seminar verändert?
• Erfahrungen mit den Methoden
• Einladung ins Veränderungshaus
• Transfer ankern und persönlich integrieren

Modul 5: Refresher
• Reflexion
• Erfahrungen und Ausblick

Zwischen allen Stühlen (21-8103800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Gabi Baumann Counseler, Supervisorin

Wie kann es gelingen, die Zwischenräume offen zu lassen und zu nutzen, die einzelnen Stühle zu besetzen und ein konstruktives Miteinander im Team zu entwickeln und zu festigen?

Themen:
• Das Team - Erfolgsdreieck: Vertrauen - Identifikation - Struktur
• Grundbedürfnisse der Menschen
• Beziehungsaufbau erfolgreich gestalten
• Verbundenheit und Autonomie
• Kommunikation und konstruktives Feedback
• Teamregeln entwickeln - Sicherheit und Klarheit etablieren

Mit den Eltern geht es besser (21-8104800)

Bitte Kursinfo beachten! - Bitte Kursinfo beachten!

09:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Irina Naber Dipl. Sozialarbeiterin, systemische Familientherapeutin (DGSF), Supervisorin (DGSv)

Im Kita Alltag ist die gute Kooperation mit den Eltern sehr wichtig. In diesem Seminar erlernen Sie hilfreiche Methoden, um eine gute Kommunikation zu schaffen und Missverständnisse zu vermeiden.
Inhalte:
• Auftragsklärung
• Bindung zu den Eltern
• Stolpersteine
• Pädagogische Haltung
• Kommunikation
• Joining
Wir arbeiten interaktiv und praxisnah.

Online Sicher und gestärkt im Berufsalltag, Gruppe 1 Modul 1 (21-8107800)

Kurs abgeschlossen - Kurs abgeschlossen

Fr. 05.03.2021 09:00 - 13:00 Uhr
Dozentin: Gabi Baumann Counseler, Supervisorin

Ob in Mitarbeiter- und Teamgesprächen, in Gesprächen mit Vorgesetzten und in der
Zusammenarbeit mit den Eltern und Kindern ist es bedeutsam, wie es mir gelingt mit meinem
Gegenüber in Verbindung zu treten. Großen Einfluss hieran hat die innere Haltung, die sich durch Sprache, Körpersprache und Verhalten bemerkbar macht. Die größten Teile dieses Prozesses „funktionieren“ automatisch, wir sind uns darüber selten bewusst.
Nun die gute Nachricht, es ist möglich die eigene Wirkung bewusst zu verändern und dadurch entspannter und gelassener im Berufsalltag zu agieren.
Voraussetzung hierfür ist die eigene Wahrnehmung zu schärfen, Erkenntnisse über die eigene Rolle und Wirkung zu erlangen.

Agenda des Angebotes
Die eigene Wirkung auf andere
Grundeinstellungen
Eigen/Fremdwahrnehmung
Glaubenssätze die Macht der Gedanken
Motive und Werte
Umgang mit schwierigen Menschen
Methoden und Werkzeuge für die Praxis.
Modul 1
09:00 – 10.30 - Ankommen und Einstieg
- erste Erwartungsabfrage
- Umgang mit Selbstlernphasen
10.30 – 10.45 - Kaffeepause
10.45 – 11.15 - Die eigene Wirkung auf andere
- Grundeinstellungen
11.15 - 12.15 - Selbstlernphasen/Gruppenarbeit
12.15 – 12.30 - Tipps & Tricks
12.30 – 13.00 - Abschluss
- Feedback